Wellness in Bremen


Wellness in Bremen

Als Hanse-Stadt ist Bremen mit Bremerhaven das kleinste Bundesland in Deutschland.

Heute lädt Bremen den Besucher zu Wellness und zum Wellnessurlaub als Kurztrip oder längere Reise ein. Das Vermitteln von Wellness-Urlaub ist eine der vielen Aufgaben, die von der Bremer Touristik-Zentrale (BTZ) wahrgenommen werden. Durch Wahrnehmen dieses Angebotes findet der Wellness-Urlauber garantiert seinen persönlichen passenden Wellness-Urlaub. Die angebotenen Wellness-Programme sind mit kulturellen Programmen wie Stadtrundfahrten, Hafenrundfahrten, Stadtführungen, Museumsbesuchen, Theaterbesuchen und so weiter angemessen ergänzt. So enthält der Urlaub Entspannung bei Massagen, in der Sauna, bei Ayurveda-Kuren und ähnlichem und Aktivität in Fitness-Programmen und anderen Attraktionen. Verschiedene Freibäder laden in der Stadt zum Schwimmen ein. Der Bremer Freimarkt ist ein weiteres Highlight Bremens.

Besondere Wellness-Einrichtungen in Bremen sind: die "OASE im Weserpark", die "WellX Relax Lounge" und das "body motion".

Weitere Entspannung findet der Urlauber die nationale und internationale Küche im kulinarischen Angebot in Bremen. Dabei dürfen der Fisch und Kohl und Pinkel auf der Speisekarte für eine Hafenstadt wie Bremen nicht fehlen.

Bis zur Mündung der Weser in die Nordsee sind es vierzig Kilometer. Weitere zusätzliche Angebote sind die verschiedenen Stadtteile von Bremen wie die Böttcherstraße und das Schnoorviertel.

Das Klima von Bremen ist gemäßigt ausgeprägt mit deutlichen maritimen Einflüssen. Es regnet das ganze Jahr über, Schnee fällt kaum.

Links:
Wikipedia Bremen
Offizielle Seite von Bremen