Wellness in Berlin


Wellness in Berlin

Kaum eine andere Stadt hat in Deutschland so viel zu bieten wie Berlin. Neben Geschichte und Kultur kann man seine Reise in die Hauptstadt auch mit erholsamen Wellness-Stunden verbinden. Viele Hotels der gehobenen Kategorie wie zum Beispiel das Hotel Adlon Kempinski, das Hotel Grand Hyatt oder das Adrema Hotel bieten Wellness- und Massagepackages in unterschiedlichen Kategorien. Badespaß kann man auf dem Badeschiff erleben - Europas außergewöhnlichstem Schwimmbad. Denn direkt auf der Spree in Kreuzberg befindet sich ein schwimmender Pool. Seit 2004 ist das Badeschiff einer der coolsten Treffpunkte der Stadt. Besucher können hier ihre Bahnen ziehen, in der Open-Air-Bar mit Panoramablick verweilen oder nach dem Schimmen um die Ecke in zahlreichen Biergärten wie dem Club der Visionäre auf ein kühles Getränk vorbeischauen. Einen Überblick über alle Bäder der Stadt mit Preisen und Öffnungszeiten bietet die Website www.berlinerbaederbetriebe.de. Kleiner Geheimtipp: Das kleine, feine Saunabad in der Rykestraße am Prenzlauer Berg erfreut sich der zunehmender Beliebtheit.

Wer nach Sport und Wellness Abwechslung sucht, bummelt einfach durch Mitte und besucht die Hackeschen Höfe. Kleine Läden, Galerien, Werkstätten, Kinos und Restaurants befinden sich hier. Vorbei am Monbijoupark hin zur Museumsinsel kann man in der Beach Bar an der Spree nur rund drei Kilometer flussabwärts des Badeschiffs, in den Abenstunden den Sonnenuntergang beobachten und genüsslich eine erfrischende Bionade trinken. Entspannung auf dem Wasser bietet eine Spreefahrt durch die alte Mitte Berlins, die man auf eine große Havelfahrt ausweiten kann. Ausgedehnte Spaziergänge entlang des Landwehrkanals oder am Müggelsee sorgen für Erholung vom Großstadtstress.

Links:
Wikipedia Berlin
Offizielle Seite von Berlin